Heißhunger – der tückische Drang nach Nahrung

Sie haben oft das Gefühl von Heißhunger, obwohl die letzte Mahlzeit noch gar nicht lange zurückliegt?


Dann habe ich 3 Tipps für Sie:


1. Trinken Sie bei aufkommendem Hungergefühl ein Glas Mineralwasser. Das füllt den Magen und reduziert das Hungergefühl.


2. Hinterfragen Sie, ist es Hunger oder Appetit?

Gerade wenn Sie die Naschlust auf Süßes oder Herzhaftes packt, ist es meist kein Hunger, son- dern Appetit. Bei Letzterem lenken Sie sich ab. Meist ebbt die Lust auf etwas Bestimmtes innerhalb einer Viertelstunde ab.


3. Achten Sie auf eine ausreichende Versorgung mit Chrom.

Dieses Spurenelement trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels bei. Blut- zucker-Schwankungen werden vermindert und so kann Heißhunger vorgebeugt werden. Chromrei- che Lebensmittel sind beispielsweise Edamer, Gouda, Eier, Hasel- und Paranüsse.


Bleiben Sie gesund


Ihre Sonja Schlüter

  • Black Facebook Icon
  • Black LinkedIn Icon